• Startseite

Wir über uns ;-)

JUZ O.A.S.E.

Leitung: Timo Vollstedt - seit 2018

 

JUZ Tümpel

Martin Greve - seit 1998

Zugang zu den Jugendzentren

Regeln zum Schutz vor dem Coronavirus

- 3-G-Regel*
Zugang zu den Jugendzentren in Altenholz nur für

geimpfte“ (mit Nachweis),
genesene“ (mit Nachweis) oder
getestete“ (Nachweis max. 24 Stunden alt, oder Dauerbescheinigung der Schule bei minderjährigen Schüler:innen)

Alternativ zu einer Testbescheinigung ist möglich, einen beobachteten Selbsttest (unter unserer Aufsicht) durchzuführen.
Ein geeigneter Test ist selbst mitzubringen!
(Rechtsgrundlage: Landesverordnung, Begründung zu § 5 Abs. 2a, verweist auf § 2 Nummer 6 SchAusnahmV, darin § 7a: Test, der "vor Ort unter Aufsicht desjenigen stattfindet, der der jeweiligen Schutzmaßnahme unterworfen ist").

- Kontaktdatenerhebung
Angabe von Namen, Adresse und Telefonnummer. Zu den Kontaktdaten wird das Datum und die Uhrzeit Deines Besuches erfasst.
(Wird Datenschutzkonform 4 Wochen verwahrt und danach vernichtet. Nur im Infektionsfall werden die Daten zur Nachverfolgung an das zuständige Gesundheitsamt weitergeleitet).

- Maskenplicht
in allen Bereichen des JUZ (medizinischer Mund-Nasen-Schutz)
Ausnahmen: beim Essen & Trinken, auf einem festen Sitzplatz und in Kleingruppen (mit Abstand)

- Handhygiene
Bitte desinfiziere Deine Hände bei jedem Besuch ins JUZ für min. 20 Sekunden, vor dem Verzehr von Speisen und nach jedem Toilettengang.

- Abstand
Bitte halte, sofern möglich, einen Abstand zu Anderen von min. 1,5 Meter ein.

 

Wer Symptome (insbesondere Atemnot, Husten, Fieber, Schnupfen, Verlust des Geruchs- oder Geschmacksinns) hat, muss einen negativen Test vorlegen, um Zugang ins JUZ zu erhalten, auch wenn er/sie geimpft oder genesen ist!